DATENSCHUTZ-INFORMATION
für online Terminreservierung und CoV-Testung

(Stand: Dezember 2020)

1. Allgemeines

1.1  Als Verantwortlicher informieren wir, Dr. Gabriele Greiner, Univ.-Prof. Dr. Oskar A. Haas, Dr. Mariette Berset, Dr. Michael Odpadlik, Dr. Therese Kosak, Wagramer Straße 144, A-1220 Wien, T: +43 1 2036774 oder 2036775, E: info1220@ihrlabor.at , (“IHR LABOR”, “wir”, “uns”), Sie mit dieser “Datenschutzerklärung”, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer online Terminreservierung zu einer PCR oder Antikörper-Testung auf SARS-CoV-2 (“CoV-Test”) über die Website, https://corona-test.ihrlabor.at, zur Verfügung stellen.

1.2  Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten Dr. Nikolaus Gaberszig, Rotenhofgasse 14, A-1100 Wien, “nikolaus.gaberszig@ihrlabor.at“.

2. Zwecke der Datenverarbeitung

2.1  Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken:

(a) Abwicklung der kostenpflichtigen online Terminvereinbarung für einen CoV-Test samt online Bezahlung;

(b) Durchführung des CoV-Tests und Verständigung über das Ergebnis;

(c) Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, die uns treffen (zB Meldepflichten gemäß Epidemiegesetz 1950);

(d) Beantwortung von Mitteilungen, Beschwerden und Service-Anfragen, die Sie uns schicken ;

(e) Betrieb, Verwaltung, Analyse und Verbesserung unserer Website;

(f) IT-Support und Wartungsleistungen;

(g) Gewährleistung der Netzwerk- und Datensicherheit.

3. Welche Daten werden Verarbeitet?

3.1 Zu den genannten Zwecken verarbeiten wir ausschließlich Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wobei folgende Datenkategorien umfasst  sind:

(a) Name, Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), zur Testung berechtigender QR-Code, den Sie per E-Mail erhalten.

(b) Test-Standort, Art des CoV-Tests und Termin für den CoV-Test.

(c) Optionale Anmerkungen, die Sie im Freitextfeld eingeben können.

(d) Ergebnis des CoV-Tests.

(e) Datum und Zeit der getätigten Terminreservierung.

(f) Rechnungs- und Zahlungsdaten (Bestellnummer, gewählte CoV-Test-Art, Anzahl der bestellten Tests, IBAN, BIC, Bank, Transaktionsdatum- und -summe, Rabatt/Gutschein ).

(g) Informationen zur elektronischen Interaktion mit unserer Website (Logfiles), wie IP-Adresse, Art, Version und Einstellungen Ihres Webbrowsers, Ihr Betriebssystem und Service-Provider, angeforderte Seiten und Dateien, Datum und Zeit von Zugriffen auf unsere Website und technische Transaktionsdaten .

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

4.1 Die Rechtsgrundlage für die Erfassung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten hängt von dem spezifischen Kontext ab, in dem wir sie erfassen:

4.1.1 Auf Basis Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a und 9 Abs 2 lit a DSGVO) verarbeiten wir Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der online Terminreservierung zur Verfügung stellen, für die unter 2.1(a) und 2.1(b) genannten Zwecke. Abgesehen von dem CoV-Test-Ergebnis qualifizieren wir auch die Daten unter Punkt 3.1(a) gemäß der Ansicht der Datenschutzbehörde im gegebenen Kontext als Gesundheitsdaten. Sie können eine erteilte Einwilligung unter “info1220@ihrlabor.at ” oder “Ihr Labor – Ordinationsgemeinschaft für Labordiagnostik und Mikrobiologie GesbR, Wagramer Straße 144, A-1220 Wien” jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4.1.2 Im Falle eines positives Testergebnisses sind wir jedoch – ungeachtet eines allfälligen Widerrufs – gemäß Epidemiegesetz 1950 verpflichtet, dieses der Gesundheitsbehörde und an das Register der anzeigepflichtigen Krankheiten zu melden (§ 1 iVm § 3 Abs 1 Z 1a Epidemiegesetz 1950 und 9 Abs 2 lit i DSGVO).

4.1.3 Weiters können wir Ihre Daten (Punkt 3.1(g)) aufgrund unserer berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) für die oben unter 2.1(d) bis 2.1(g) genannten Zwecke verarbeiten.

4.2 Die kostenpflichtige online Terminvereinbarung sowie der CoV-Test erfolgen freiwillig auf Basis Ihrer Initiative. Jedoch ist die Angabe der Daten in den Pflichtfeldern für die kostenpflichtige online Terminvereinbarung zum CoV-Test erforderlich. Ohne Bereitstellung dieser Daten ist eine online Terminvereinbarung samt CoV-Test nicht möglich.

5. Empfänger  der Daten

5.1 Wir können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergeben:

  • zwecks Abwicklung der angefragten Services an unsere Mitarbeiter sowie externe Dienstleister, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter”), zB IT- Dienstleister für den Betrieb und Wartung unserer Website samt online Terminvereinbarungs-Angebot und Kontaktformular und im Falle Ihrer Einwilligung zur Übermittlung per BefundPost an Zweieck Qt-Experts GmbH & Co KG, Tuchlauben 7a, A-1010 Wien. Eine Liste unserer aktuellen Dienstleister und Partner stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung. Alle Empfänger sind verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.
  • im Falle eines positiven Testergebnisses an das Register der anzeigepflichtigen Krankheiten (Epidemiologisches Meldesystem) des für das Gesundheitswesen zuständigen Bundesministers und an die zuständigen Gesundheitsbehörden.
  • an sonstige zuständige Behörden, wie zB Steuer-, Aufsichts- oder Sicherheitsbehörden, oder öffentliche Stellen, Gerichte oder sonstige Dritte, wenn die Offenlegung notwendig ist (i) aufgrund geltender Gesetze oder Vorschriften, (ii) zur Ausübung, Wahrung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte oder (iii) zum Schutz Ihrer wichtigen Interessen oder der wichtigen Interessen einer anderen Person;
  • an Sie selbst zwecks Bestätigung der Bestellung sowie Verständigung über Ihr Testergebnis im Wege der gewählten Befundübermittlungsart.

6. Datenaufbewahrung

6.1 Logfiles werden allgemein für 14 Tage aufbewahrt. Über diesen Zeitraum hinausgehend werden Logfiles nur zwecks Untersuchung allfälliger Unregelmäßigkeiten oder Sicherheitsvorfällen in unseren Systemen gespeichert.

6.2 Ihre über die Website zur Verfügung gestellten Daten werden von uns nach Ihrem CoV-Test-Termin jeweils zum Monatsletzten vollständig gelöscht.

6.3 Über die Zweckerfüllung hinaus bewahren Ihre personenbezogenen Daten auf solange gesetzliche Verpflichtungen (zB Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten nach der Bundesabgabenordnung (BAO), dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), geltende Verjährungsfristen (etwa allgemeine Verjährungsfrist von 3 Jahren bzw in bestimmten Fällen von 30 Jahren nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch, ABGB) oder sonstige berechtigte Interessen an der Aufbewahrung bestehen (zB als Beweis für die Geltendmachung von Rechtsansprüchen).

7. Cookies

7.1 Des Weiteren verwendet unsere Website Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die während des Besuchs unserer Website auf Ihrem Gerät abgelegt werden können und die bestimmte Informationen über Sie speichern. Cookies können nicht auf andere auf Ihrem Gerät gespeicherte Daten zugreifen, diese lesen oder verändern. Wenn wir von “Cookies” sprechen, beziehen wir andere Technologien mit ähnlichen Zwecken ein, wie beispielsweise Pixel-Tags.

7.2 Wir verwenden zwei Arten von Cookies auf unserer Website:

(a) Notwendige Cookies: Ohne notwendige Cookies wäre die ordnungsgemäße Funktionalität unserer Website nicht oder nur in eingeschränktem Ausmaß gewährleistet. Die Verwendung von notwendigen Cookies auf unserer Website ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Sie können Cookies jedoch jederzeit deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Eine detaillierte Beschreibung der verwendeten notwendigen Cookies und der jeweiligen Verarbeitungszwecke finden Sie nachstehend (Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit f DSGVO – berechtigtes Interesse).

(b) Optionale Cookies: Diese Art von Cookies können verwendet werden, um unsere Website zu verbessern, Ihre Benutzererfahrung zu optimieren, das Nutzerverhalten zu analysieren oder Marketingaktivitäten zu personalisieren. Optionale Cookies können auch von externen Werbeunternehmen eingesetzt werden (“Third Party Cookies”). Optionale Cookies werden nur mit Ihrer Einwilligung verwendet, die Sie durch Anklicken des “OK”-Buttons auf dem Cookie-Banner  unserer Website erteilen können. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Eine detaillierte Beschreibung der verwendeten optionalen Cookies und der jeweiligen Verarbeitungszwecke finden Sie nachstehend (Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit a DSGVO – Einwilligung).

7.3 Verwendete Cookies:

Elementor

Statistik (anonym)

Nutzung

Wir verwenden Elementor für Inhaltserstellung. Weiterlesen

Weitergabe von Daten

Diesen Daten werden nicht mit Drittparteien geteilt.

Statistik (anonym)

Name
Aufbewahrung
hartnäckig
Funktion
Speichere durchgeführte Aktionen der Benutzer auf der Website

WooCommerce

funktionelle

Nutzung

Wir verwenden WooCommerce für Webshop-Verwaltung. Weiterlesen

Weitergabe von Daten

Diesen Daten werden nicht mit Drittparteien geteilt.

funktionelle

Name
Aufbewahrung
Sitzung
Funktion
Speichere Gegenstände im Warenkorb
Name
Aufbewahrung
hartnäckig
Funktion

Google Analytics

Statistik (anonym)

Nutzung

Wir verwenden Google Analytics für Website-Statistik. Weiterlesen

Weitergabe von Daten

Für weitere Informationen, bitte die Google Analytics Datenschutzerklärung lesen.

Statistik (anonym)

Name
Aufbewahrung
2 Jahre
Funktion
Zählt und verfolgt Seitenaufrufe
Name
Aufbewahrung
1 Tag
Funktion
Zählt und verfolgt Seitenaufrufe

Automattic

Statistik

Nutzung

Wir verwenden Automattic für Website-Entwicklung. Weiterlesen

Weitergabe von Daten

Für weitere Informationen, bitte die Automattic Datenschutzerklärung lesen.

Statistik

Name
Aufbewahrung
Sitzung
Funktion
Speichere die eindeutige User-ID

WordPress

Gegenstand der Untersuchung

Nutzung

Wir verwenden WordPress für Website-Entwicklung. Weiterlesen

Weitergabe von Daten

Diesen Daten werden nicht mit Drittparteien geteilt.

Gegenstand der Untersuchung

Name
Aufbewahrung
Funktion

Google Fonts

Marketing/Verfolgung

Nutzung

Wir verwenden Google Fonts für Anzeige von Webfonts. Weiterlesen

Weitergabe von Daten

Für weitere Informationen, bitte die Google Fonts Datenschutzerklärung lesen.

Marketing/Verfolgung

Name
Aufbewahrung
nichts
Funktion
Fordere die Benutzer-IP-Adresse an

PayPal

funktionelle

Nutzung

Wir verwenden PayPal für Zahlungsabwicklung. Weiterlesen

Weitergabe von Daten

Für weitere Informationen, bitte die PayPal Datenschutzerklärung lesen.

funktionelle

Name
Aufbewahrung
3 Jahre
Funktion
Beuge Betrug vor
Name
Aufbewahrung
Sitzung
Funktion
Beuge Betrug vor
Name
Aufbewahrung
hartnäckig
Funktion
Beuge Betrug vor
Name
Aufbewahrung
hartnäckig
Funktion
Speichere Benutzer-Details

Sonstiges

Gegenstand der Untersuchung

Nutzung

Weitergabe von Daten

Die Weitergabe von Daten wird noch untersucht

Gegenstand der Untersuchung

Name
e_globals
Aufbewahrung
Funktion
Name
e_site-editor
Aufbewahrung
Funktion
Name
complianz_policy_id
Aufbewahrung
365 Tage
Funktion
Name
complianz_consent_status
Aufbewahrung
365 Tage
Funktion
Name
cmplz_marketing
Aufbewahrung
365 Tage
Funktion
Name
cmplz_stats
Aufbewahrung
365 Tage
Funktion
Name
_ga_C8KTBGY3K1
Aufbewahrung
Funktion
Name
wp-saving-post
Aufbewahrung
Funktion
Name
wp_woocommerce_session_e223b91a1ceebe2c1a46887a241a654b
Aufbewahrung
Funktion
Name
__stripe_mid
Aufbewahrung
Funktion

8. Betroffenenrechte

8.1 Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen besteht das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Zur Ausübung dieser Rechte schreiben Sie uns bitte an “info1220@ihrlabor.at ” oder “Ihr Labor – Ordinationsgemeinschaft für Labordiagnostik und Mikrobiologie GesbR, Wagramer Straße 144, A-1220 Wien” . Wir werden Ihre Anfrage prüfen und entsprechend beantworten. Zudem besteht das Recht auf Einbringung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (in Österreich: Österreichische Datenschutzbehörde).

8.2 Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall bzw. Profiling im Sinne von Art 22 DSGVO.

9. Aktualisierungen

Wir können diese Datenschutzerklärung gelegentlich im Hinblick auf rechtliche, technische oder geschäftliche Entwicklungen aktualisieren. Wir werden angemessene Maßnahmen ergreifen, um Sie je nach Wichtigkeit der vorgenommenen Änderungen zu informieren. Das Datum der „letzten Aktualisierung“ finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

DATENSCHUTZ / DATENERFASSUNG UND -VERARBEITUNG
ZUR ONLINE-TERMINVEREINBARUNG.

Grundsatz

Unser Service zur Online-Buchung eines Termins nutzen Sie freiwillig. Es steht Ihnen jederzeit frei, einen derartigen Termin auch telefonisch zu vereinbaren. Vor diesem Hintergrund ist die Angabe der personenbezogenen Daten freiwillig, auch wenn diese in dem Termin-Buchungsprozess als Pflichtangaben deklariert werden.

Eingabe von Pflichtangaben

Die Eingabe der als Pflichtangaben deklarierten Daten ist erforderlich, damit wir Ihnen den gewünschten Termin anbieten können. Wenn Sie diese Angaben oder einzelne davon nicht machen möchten, dann brechen Sie den Prozess der Terminbuchung ab und vereinbaren einen Termin telefonisch.

Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten

Am Ende des Termin-Buchungsprozesses werden Sie von unserem System aufgefordert, die Einwilligung zur Datenverarbeitung ausdrücklich zu erteilen. An dieser Stelle haben Sie immer noch die Möglichkeit, den Termin-Buchungsprozess abzubrechen. In dem Fall werden keine der von Ihnen eingegebenen Daten gespeichert, verarbeitet oder weitergegeben.

Erteilen Sie uns die Einwilligung zur Datenverarbeitung, ermächtigen Sie uns, dass wir die von Ihnen eingegebenen Daten zwecks Online-Terminvereinbarung verarbeiten.

Diese Daten werden von uns nach Ihrem Untersuchungstermin jeweils zum Monatsletzten vollständig gelöscht.

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns nach Ihrem Untersuchungstermin jeweils zum Monatsletzten vollständig gelöscht.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir speichern und verarbeiten die von Ihnen eingegebenen Daten, um einen Untersuchungstermin in Ihrem Auftrag für Sie zu buchen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre erteilte Einwilligung sowie die Regelungen aus Art. 9 Abs. 2 a) der DSGVO.

Umsetzung Ihrer Rechte auf Auskunft, Sperrung, Löschung, Datenübertragbarkeit

Wir legen besonderen Wert darauf, dass Sie jederzeit über Ihre Daten verfügen und bestimmen können. Sie können Ihre Einwilligung zur elektronischen Speicherung der Daten für Ihre Terminbuchung jederzeit per E-Mail an info1220@ihrlabor.atwiderrufen. Dies berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen besteht das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit. Zur Ausübung dieser Rechte schreiben Sie uns bitte an info1220@ihrlabor.at oder an Ihr Labor – Ordinationsgemeinschaft für Labordiagnostik und Mikrobiologie GesbR, Wagramer Straße 144, 1220 Wien. Sie haben auch das Recht auf Einbringung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (in Österreich: Österreichische Datenschutzbehörde).